Methoden des Ausdauertrainings - Folge 14 - Rocket Beans TV

Gino stellt die verschiedenen Methoden des Ausdauertrainings vor und hat neben seinen Laufschuhen diesmal sogar seine Gewinnspiel-Spendierhose für dich aus dem Spind geholt!

In kurzen Folgen, immer donnerstags um 18:55 Uhr im Livestream und anschließend auf dem YouTube-Kanal der Rocket Beans, zeigt Fitnesscoach Gino Singh allen Couchpotatoes, wie man sich schnell und effektiv fit hält. Mit einfachen Übungen und Ernährungstricks werden wöchentlich auch die größten Sportmuffel aus der Komfortzone gelockt. Für dein persönliches #BeatYesterday.

Methoden des Ausdauertrainings

Sportrakete Gino präsentiert dir fünf unterschiedliche Methoden des Ausdauertrainings und verrät, was sich dahinter verbirgt und worauf du jeweils zu achten hast:


  • Dauermethode:
    Kontinuierliche Belastung über eine längere Zeit

  • Intervallmethode:
    Systematischer Wechsel von Belastung und Erholung. Die Länge der Pausen lässt nur eine unvollständige Erholung zu (lohnende Pause)

  • Extensive Intervallmethode:
    Mittel- und Langzeitintervalle bei lockerer bis mittlerer Intensität

  • Intensive Intervallmethode:
    Kurz- und Mittelzeitintervalle bei harter Intensität

  • Wiederholungsmethode:
    Wechsel von Belastung und Erholung bei mittlerer bis sehr harter Intensität und langen Pausen

Gewinnspiel: Deine #BeatYesterday-Story

In Folge 14 hat Gino außerdem zusätzlich zu seinen Trainingstipps noch ein schönes Gewinnspiel ausgelobt und euch im Rahmen dessen nach euren #BeatYesterday-Stories gefragt. Wir sind begeistert von euren zahlreichen Einreichungen und stolz auf die vielen BeatYesterday-Momente, die sich tagtäglich von Nord bis Süd und Ost bis West in Deutschland, Österreich und der Schweiz ereignen. Verdient hätten die randvoll gefüllte Garmin-Fitnessbox mit Fitness-Tracker, Rocket Beans-Merch, Springseil und vielem mehr sicherlich alle Teilnehmer.

Gewinnen konnte allerdings nur Eine(r) - Und das Glück ist auf der Seite von Katharina aus Brunsbüttel! Sie hat uns mit viel Witz und Selbstironie von ihrer #BeatYesterday-Initialzündung berichtet: Eine Betriebsfeier, bei der ihr ein kleines Missgeschick passierte: Eine eng gewordene Stoffhose, ein 2-Euro-Stück direkt vor ihr auf dem Boden... So nahm die Sache ihren Lauf. Und ist schließlich der Anfang einer sportlichen Herausforderung geworden, die aktuell schon beeindruckende Erfolge zu verbuchen hat. Euch allen viel Spaß und Erfolg weiterhin beim Training!